anmelden Kontakt
Demo anfordern
28. Februar 2018

Qualcomm und AlertWatch schließen eine strategische Lizenzvereinbarung

SAN DIEGO – 28. Februar 2018 – Qualcomm Incorporated (NASDAQ:QCOM) über seine hundertprozentige Tochtergesellschaft, Qualcomm-Leben, Inc., gab heute eine exklusive strategische Lizenzvereinbarung mit AlertWatch, Inc. bekannt, einem in Ann Arbor ansässigen Unternehmen, das Pionierarbeit bei der Entwicklung eines der ersten von der FDA zugelassenen intelligenten Pflegesoftwaresysteme zur Unterstützung der Echtzeitversorgung von Patienten im Operationssaal geleistet hat. Die Vereinbarung gibt Qualcomm Life exklusive Rechte zur Vermarktung und zum Verkauf AlertWatch:ODER, ein von der FDA zugelassenes Software-als-Medizinprodukt (SaMD) der Klasse II, das von Klinikern zur Sekundärüberwachung von Patienten in Operationssälen verwendet wird.

AlertWatch:OR wurde am University of Michigan Health System entwickelt und nutzt Daten, die von der Capsule™-Plattform von Qualcomm Life gestreamt werden, mit elektronischen Krankenakten-Feeds, um Anästhesisten Echtzeitinformationen bereitzustellen und so die Versorgung von Patienten während der Operation zu steuern. Die Software von AlertWatch wird zusammen mit anderen Patientenmonitoren im Operationssaal verwendet, um Flüssigkeits- und Medikamentenspiegel, Blutverlust, Vitalfunktionen und Testergebnisse zu analysieren. Die Anwendung enthält auch Informationen zu Vorerkrankungen und zur Krankengeschichte, sodass Ärzte ein klares Bild über den allgemeinen Gesundheitszustand des Patienten haben. Auf AlertWatch:OR kann aus der Ferne über eine mobile Anwendung oder einen Desktop zugegriffen werden, sodass Pflegeteams bei auftretenden Problemen aus der Ferne überwachen und nach Priorität unterstützen können.

BMC AnästhesiologieDer kürzlich veröffentlichte Artikel von Kevin K. Tremper, PhD, MD, Chefanästhesist der University of Michigan und Gründer von AlertWatch und anderen Mitgliedern des AlertWatch-Teams, beschreibt detailliert das Design und die Funktionen von AlertWatch. In einer vierjährigen Studie mit über 27.000 Patienten an der University of Michigan stellten Forscher fest, dass der Einsatz der AlertWatch-Software zu verbesserten Prozessmaßnahmen, geringeren Krankenhauskosten und im Vergleich zu Fällen, in denen AlertWatch nicht verwendet wurde, zu einer kürzeren Krankenhausaufenthaltsdauer führte .

„Die AlertWatch-Technologie integriert medizinische Daten aus einer Vielzahl von Quellen und verarbeitet die Daten mithilfe mehrerer Algorithmen, um Echtzeitüberwachung, Warnmeldungen und umsetzbare Erkenntnisse zu liefern, sodass Pflegeteams potenzielle Probleme im Voraus erkennen können“, sagte Dr. James Mault, FACS, Senior Vice President und Chief Medical Officer von Qualcomm Life, Inc. „Dieses bahnbrechende Beispiel für Software als medizinisches Gerät entspricht unserer Strategie, prädiktive Analyselösungen im gesamten Pflegekontinuum zu ermöglichen, und ist ein wichtiger Schritt in die neue Ära der intelligenten Pflege.“

„Wir bei AlertWatch glauben, dass die Integration mehrerer Datenströme in eine Live-Anzeige mit leicht identifizierbaren Symbolen die Sicherheit der Akutmedizin ebenso verbessern kann wie in der modernen Luftfahrt“, sagte Kevin Tremper, PhD, MD, Gründer und Präsident, AlertWatch, Inc. „Die Zusammenarbeit mit Qualcomm Life, um unseren Service zusammen mit der Capsule-Produktlinie anzubieten, wird die Reichweite von AlertWatch erhöhen und dazu beitragen, die Patientenüberwachung im gesamten Krankenhaus zu verbessern.“

Über die Studie

AlertWatch®, ein von der FDA zugelassenes Warn- und Entscheidungsunterstützungssystem, wurde in einer sechsjährigen Einzelzentrum-Beobachtungsstudie an chirurgischen Patienten in einem akademischen medizinischen Zentrum evaluiert. Die elektronischen Patientendaten wurden über einen Zeitraum von 22 Monaten vor der Implementierung und einen Zeitraum von vier Jahren nach der Implementierung verglichen (parallele Kontrollgruppe). Die Verwendung des Systems lag im Ermessen des Anästhesisten.

Über AlertWatch

AlertWatch: OR ist für die sekundäre Überwachung von Patienten in Operationssälen durch Ärzte vorgesehen. AlertWatch erreicht dies, indem es Daten von vernetzten physiologischen Monitoren, Anästhesie-Informationsmanagementsystemen und Patientenakten zusammenfasst und an einem zentralen Ort anzeigt. Sobald der Arzt alarmiert ist, muss er sich auf das primäre Überwachungsgerät beziehen, bevor er eine klinische Entscheidung trifft.


Zurück