anmelden Kontakt
Demo anfordern

Die Informationstechnologie bestimmt die Zukunft der Pflege.

Während die Technologie voranschreitet, spielen IT-Abteilungen im Gesundheitswesen eine immer wichtigere Rolle bei der Art und Weise, wie die Pflege erbracht wird und welche Reisen Patienten unternehmen werden. Cloud Computing, maschinelles Lernen und das Internet der medizinischen Dinge (IoMT) haben an Bedeutung gewonnen, und weitere Fortschritte sind auf dem Weg.

Zukunftsorientierte Biomed- und IT-Abteilungen arbeiten außerdem daran, Kosten zu senken, gleichzeitig die Qualität der Pflege zu verbessern und sich an den Trends bei der wertorientierten Erstattung auszurichten. Dies erhöht ihre ohnehin schon erhebliche Verantwortung. Diese Teams müssen mehrere unterschiedliche Systeme unterstützen und nahtlos integrieren und so ein sicheres und transparentes Benutzererlebnis für alle gewährleisten.


Nicht ausreichend genutzt
Vermögenswerte
50
%
der Vermögenswerte medizinischer Geräte werden nicht ausreichend genutzt 1
Ungenutzte Daten
und Einblicke
99
%
der Medizingerätedaten werden nicht im EMR erfasst und grafisch dargestellt 2
Erhöhung der
Gesundheitsdaten
48
%
Anstieg des Gesundheitsdatenvolumens pro Jahr in den USA 3

Umgang mit der Flut an Gesundheitsdaten.

  • Mit zunehmender Menge medizinischer Geräte und Gesundheitsdaten steigt auch die Komplexität der Aufrechterhaltung einer skalierbaren, interoperablen Konnektivitätsinfrastruktur
  • Die Aufgabe der IT besteht darin, Sicherheit und Zugänglichkeit von Gerätedaten in Einklang zu bringen, um die Leistungserbringung und -prozesse zu verbessern
  • Medizinische Geräte gehen über die Grenzen des Krankenhauses hinaus und umfassen mittlerweile Verbrauchergeräte und patientengenerierte Daten

Eine zentrale Verbindung, viele neue Effizienzen.

  • Eine einzige Konnektivitätslösung, die mit praktisch allen medizinischen Geräten und Systemen funktioniert
  • Verwalten Sie die Infrastruktur für medizinische Geräte aus der Ferne selbst, um die Betriebszeit zu erhöhen
  • Integrieren Sie Geräte nahtlos und fügen Sie neue Gerätetreiber hinzu, sobald diese verfügbar sind
  • Verwalten Sie komplexe Datenanforderungen mehrerer nachgelagerter Systeme
  • Verbessern Sie die Nutzung aktueller medizinischer Geräte

Technische Einfachheit bei der Datenintegration und -verwaltung.

Capsule wurde für aktuelle und zukünftige Anforderungen entwickelt und trägt dazu bei, das Potenzial Ihrer Patientendaten zu maximieren. Mit fünf Gateways und über 850 Gerätetreibern ermöglicht unsere zentralisierte Konnektivitätsplattform die Verwaltung aller Geräte von einem einzigen Standort aus.

Durch serielle, Netzwerk- und drahtlose Konnektivität werden Daten von praktisch allen Geräten am Krankenbett in allen Pflegebereichen erfasst und umgewandelt. Unsere flexible Capsule-Plattform ist so konzipiert, dass sie sich an Geräte- und EMR-Softwarerevisionen anpasst, sodass der Datenfluss auch dann aufrechterhalten wird, wenn sich Technologie und Anforderungen weiterentwickeln.

Capsule bietet intelligente cloudbasierte Dashboards, die Ärzten dabei helfen, Geräteausfälle genau zu erkennen, die Konnektivität und das Asset-Management zu vereinfachen und umfassendere Erkenntnisse zu generieren, um neue datengesteuerte Pflegemodelle voranzutreiben.

Entdecken Sie die vielen Funktionen und Vorteile der Lösung von Capsule und erfahren Sie, wie sie Ihnen dabei helfen kann, Ihre Patientendaten zu nutzen, um die Ergebnisse unternehmensweit zu verbessern.

HERUNTERLADEN